Schuljahr 2012/2013


25.06.2013: Abschlussforum / Verabschiedung der 4. Klassen

Bilder

Viel Glück euch allen!!! Es war eine tolle Zeit!!!

02.05.2013: Autorenlesung mit dem Kinderbuchautor Josef Koller

 

 

12.04.2013: Gottesdienst zum Thema "Schöpfung"

 

 

 

09.04.2013: Plattdeutsch-Lesewettbewerb 2013

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 
Jahrgang 3:       Mette Backermann, Teske Schlesinger, Deborah Hutfilter, Lea Schütte, Line Seehase
                                    
 
Jahrgang 4:      Josefine Preetz, Gesa Bruns, Bente Ahrens, Marco Lueken
                   
Jahrgangssiegerinnen
 
Jahrgang 3:       Line Seehase
 
Jahrgang 4:       Bente Ahrens

 

15.03.2013: Osterforum (b-Klassen)

 

Mehr Fotos

 

 

 

12.03.2013: Fuß- und Völkerballturnier 2013 der Grundschule Großenkneten


 
 
 
 
Aufgeregte, hochmotivierte und engagierte Fußballspielerinnen und Fußballspieler, völlig erschöpfte Völkerballspielerinnen, begeistert anfeuernde MitschülerInnen und eine Lehrerin Anja Adler, die vor Aufregung fast ihre Stimme verlor – natürlich – das alljährliche Fuß- und Völkerballturnier der Grundschule Großenkneten stand statt Mathe, Deutsch oder Kunst auf dem Stundenplan der Grundschule Großenkneten. 
Am vergangenen Dienstag, den 12. März 2013, war es endlich wieder  so weit.
Rund  70 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen der trafen sich in der Turnhalle Am Esch, um beim alljährlichen Fuß- und Völkerballturnier die besten Mannschaften der Schule zu ermitteln.
Kein Ball wurde aufgegeben, kein Weg war zu weit, Angst vor Ballberührungen und Körperkontakt gab es nicht. Engagiert und mit vollem Einsatz und unter den Anfeuerungen der MitspielerInnen sowie der als Zuschauer erschienen MitschülerInnen aus den ersten und zweiten Klassen und  zahlreicher Eltern, jagten die FußballspielerInnen in gemischten Mannschaften dem runden Leder nach - irgendwie muss der Ball doch ins Tor der gegnerischen Mannschaft zu bekommen sein.
Einige Spiele waren heiß umkämpft, manchmal  fielen die entscheidenden Tore, wie bei den Großen, erst in den letzten Sekunden, einige Spiele endeten auch mit sehr deutlichen Ergebnissen.
Verdiente Siegermannschaft wurde ohne Punktverlust  das Team der Klasse 4b. Ein hervorragendes Turnier spielte auch die Mannschaft der Klasse 3b, die, obwohl ein Jahr jünger , fast überlegen gegen den späteren Sieger spielte, und nur knapp und unglücklich verlor. Mark und Mirko zauberten wie die Weltmeister, aber Lorenz hielt seinen Kasten sauber. Den 3. Platz errang die Mannschaft der Klasse 4a, gefolgt von den SpielerInnen der Klasse 3a.
Sind beim Fußballspiel die Hände nicht ganz so wichtig, außer beim Rempeln und drücken, brauchten die VölkerballspielerInnen beide Hände, flinke Füße und ein gutes Reaktionsvermögen. Unter artistischen Einlagen wurde um jeden Ball gekämpft, dem entgegenfliegenden Ball ausgewichen oder nach ihm gegriffen, versucht, ihn zu fangen, Josefine und Antonietta schienen gar magnetische Klebehände zu haben, jeder Ball wurde von ihnen gegriffen, keiner ging verloren.
Auch bei diesem Turnier, welches mit Hin- und Rückspielen ausgetragen wurde, setzte sich die Klasse 4b durch. Hier allerdings war der Sieg äußerst knapp. Bei Punktgleichheit entschieden nur wenige mehr erzielte Treffer zugunsten der Klasse 4b und gegen die Klasse 4a, die einen tollen zweiten Platz belegte. 3. Sieger wurden die SchülerInnen der Klasse 3b, danach folgte das Team der Klasse 3a. Bei den dritten Klassen wurde deutlich, dass doch noch etwas Übung erforderlich ist. Daran wollen sie in den nächsten Monaten arbeiten, um dann im Frühjahr 2014 den anderen zu zeigen wo die Wurst gebraten wird,
Müde, aber meist zufriedene Kinder verließen fachsimpelnd um 12.00 Uhr die Turnhalle, planten neue Fuß- und Völkerballheldentaten für das nächste Jahr.  
Für die vierten Klassen war es das letzte Mal, dass es für sie hieß – Wir müssen im Sportunterricht üben – bald ist das Fuß-und Völkerballturnier. Sie werden an ihren neuen Schulen andere Turniere bestreiten, wieder die Kleinen sein.
Herzlichen Glückwunsch beiden Siegermannschaften. Dank aber auch an alle anderen Mannschaften für ihren großen Einsatz.
Toll begleitet wurde das Turnier auch in diesem Jahr wieder von dem Leiter unserer Fußball-AG, Werner Schaar und dem Mann mit der besonderen Stimme, unserem „Hallensprecher und Motivator“  Ecki Paradies. Vielen Dank ihr Beiden.
Auf ein Neues im nächsten Jahr.
 

 

 

 

 

08.02.2013: Karneval

 

 

Zum Video im NWZ-TV

 

 

12.12.2012: Wintervergnügen

 
 
 
Der Winter ist (war) da !
Kaum zu halten waren unsere SchülerInnen bei dem leider nur kurzen Wintereinbruch in der vergangenen Woche.
Überall entstanden auf dem Schulgelände riesige Schneekugeln, Schneegestalten und Burgen, es wurde im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Umfallen gebaut, gerutscht und gespielt.
Sogar Schlitten brachten die Kinder mit in die Schule. Leider war die Haltbarkeit der Schneegebilde nur begrenzt. Aber der Winter wird ja hoffentlich noch einmal kommen. Und dann heißt es wieder: Lasst uns rollen!

 

 

 

 

 

04./05.12.2012 und 07.12.2012:  Weihnachtsbastelstuben und Basar

 

Mehr vorweihnachtliche Fotos

 

27.11.2012: Waffelbackaktion des Schülerrates

Zu den Fotos

 

19.10.2012: Herbstforum (a-Klassen)

Zu den Fotos

 

16.10.2012: 4. Lesewettbewerb an der Grundschule Großenkneten

 
Große Unruhe zu ungewohnter Zeit herrschte am vergangenen Dienstag in der Schulbücherei. Es gab Drachen mit roten Augen , Pippi war beim Kaffeklatsch, die Olchis sausten herum und auch von einer Geburtstagsüberraschung war zu hören. Der Lesewettbewerb der Grundschule Großenkneten wurde ausgetragen. Jeweils zwei Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen waren in und von ihren Klassen als klassenbeste LeserInnen ausgewählt worden, am diesjährigen Vorlesewettbewerb, der bereits zum 4. Mal durchgeführt wurde, teilzunehmen. Entsprechend groß war die Aufregung bei den TeilnehmerInnen. Alle nominierten Jungen und Mädchen fieberten aufgeregt ihren Auftritten entgegen. In der ersten Runde konnten die Kinder aus einem von ihnen selbst gewählten Buch vorlesen. Im zweiten Durchgang gab die Jury, die aus Frau Mosenhauer, Frau Folkens und Frau Groenhagen sowie Herrn Neumann bestand, in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Deutschlehrkräften, die Texte vor. Frau Menkens sorgte dafür, dass die Aufregung bei den wartenden Kindern nicht zu groß wurde und kümmerte sich um aufgeregte Kinder beziehungsweise verteilte die unbekannten Lesetexte.
 
Auch in diesem Jahr gab es gut betonte, deutlich und lebhaft vorgetragene Lesevorträge zu hören, so dass es der Jury nicht leicht fiel, die JahrgangssiegerInnen zu ermitteln. Kleinigkeiten entschieden letzendlich.
Jahrgangssiegerin im zweiten Jahrgang wurde Antonia Lueken aus der Klasse 2a und im dritten Jahrgang gefielen die Leseproben von Kim Hermann am besten. Im vierten Jahrgang gab es lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen aller vier TeilnehmerInnen. Schließlich konnten sich Sebastian Rühs und Bente Ahrens durchsetzen und wurden gemeinsam als GewinnerInnen gekürt.
 
Allen Jahrgangsbesten gratulieren wir recht herzlich, aber vielen Dank und herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen TeilnehmerInnen. Weiterhin viel Spaß beim Lesen!

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer
 
Klasse 2a:         Antonia Lueken, Liliana Koers
 
Klasse 2b:         Ole Wilke, Vanessa Vogel
 
Klasse 3a:         Line Seehase , Mohammad Ali Hadad
 
Klasse 3b:         Johann Meyer, Kim Kimberley Hermann
 
Klasse 4a:         Bastian Dobbert, Sophie Frenzel
                    
Klasse 4b:         Bente Ahrens, Sebastian Rühs
 
 
Jahrgangssiegerinnen und Jahrgangssieger
 
Jahrgang 2:       Antonia Lueken
 
Jahrgang 3:       Kim Kimberley Hermann    
Jahrgang 4:       Bente Ahrens, Sebastian Rühs

 

 

04.10.2012: Die 2a ist mit dem RUZ im Wald

Hier geht es zu dem Bericht

 

20. und 21.09.2012: Trommelworkshop

Am 20. und 21. September zog der afrikanische Rhythmus in die Grundschule Großenkneten ein. Morphius Eurapson-Quaye aus Winneba/Ghana übte mit allen Klassen jeweils einen afrikanischen Rhythmus ein. Es wurde geklatscht, gesungen und natürlich getrommelt.  Auf dem Schulgelände tönte es aus allen Ecken „I’m moving, I’m shaking“,  „Daa-daa-gidi-gidi“ oder so ähnlich. Am Donnerstag erlernten die Kinder der a-Klassen je einen Trommelrhythmus, den sie dann in der letzten Stunde allen anderen Kindern und Eltern, die zahlreich erschienen sind, vorsangen und vortrommelten. Am Freitag gestalteten die b-Klassen das Trommelforum für das noch größere Publikum. An beiden Tagen gab es tosenden Applaus und laute Rufe nach Zugaben.

Der Beitrag für die Trommelkurse, sowie die im Publikum zusätzlich eingenommenen Spenden kommen dem Verein „Friends of Africa“ zugute, der benachteiligte Kinder und Jugendliche in Ghana unterstützt.
Alle Beteiligten waren begeistert und sind sich einig, dass im nächsten Jahr wieder Trommelkurse mit dem Trommellehrer Morphius geplant werden.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.09.2012: Aktion "Saubere Landschaft"

 

Am 6. September fand die Verleihung der Urkunden für die Aktion "Saubere Landschaft" im Kreishaus Wildeshausen durch den Landrat Herrn Eger statt.

Lene und Leon nahmen einen Scheck über 100 € entgegen und beraten nun mit dem Schülerrat darüber, was sie damit für die Schule anschaffen können. Wir sind gespannt!

 

05.09.2012: Einschulungsfeier