Schuljahr 2015/2016


21.06.2016 Abschiedsforum

Unsere vierten Klassen wurden heute verabschiedet. Wir wünschen euch alles Gute auf eurem weiteren Weg!

Auch das Kollegium wurde heute kleiner: Frau Mosenhauer durfte in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen. Du wirst uns fehlen!

Klasse 1b

   Klasse 2b mit der 2a

  Akrobatik-AG Teil 1

Frau Lamping und Frau Koch, unsere beiden Halbjahrespraktikantninnen (GHR 300)

Wir haben den zweiten Stern erhalten!

Vielen Dank an unsere Streitschlichter!

Abschied von Frau Mosenhauer: "Denn nach der Schule wird die Freiheit wohl grenzenlos sein!"

Das Puppentheater der 4b.

4b: "Ferienzeit"

Akrobatik-AG Teil 2

Tanzeinlage der 4b

Auf Wiedersehen 4a und 4b. Tränenreicher Abschied mit "Alte Schule, altes Haus".

 

17.06.2016 Schulausflug zur Waldbühne Ahmsen "Peter Pan"

Heute ging es mit der gesamten Schule zur Waldbühne nach Ahmsen. Wir haben uns das Stück "Peter Pan" angesehen.

Vielen Dank an den Förderverein, der die gesamten Buskosten übernommen hat.

 

16.06.2016 Aufführung des Musicals "Cinderella"

Nach einem halben Jahr AG war es heute endlich soweit: Die Kinder der Musical-AG konnten zeigen, was sie in dem letzten halben Jahr, gelernt, einstudiert und mitentwickelt haben.

Der gelungene Mix aus Theater, Gesang und Tanz kam sowohl am morgen bei den Schulkameraden als auch nachmittags bei den Eltern, Verwandten und Freunden sehr gut an.

        

 

 

 

 

24.05.2016 Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften Faustball für Schulmannschaften in Brettorf

Zum zweiten Mal nahm die Grundschule Großenkneten an diesem Turnier teil und trat mit einer Jungenmannschaften und einer gemischten Mannschaften in der Anfängerklasse an.

Trotz des etwas kühleren aber zum Glück trockenen Wetters spielten die Mannschaften mit viel Freude und Ehrgeiz ein erfolgreiches Turnier auf dem Brettorfer Sportplatz.

14 Mannschaften starteten in der Anfängerklasse der Jungen, in der auch wir mit unseren zwei Mannschaften antraten.

Die beiden Teams schlugen sich gut und holten den neunten Platz und den vierten Platz!


Eine tolle Leistung!!!

 

Unsere 2 Mannschaften:

 

 

55. Mathematikolympiade

Insgesamt 17 Kinder der Klassen 3 und 4 der Grundschule Großenkneten nahmen an der 1. und 2. Runde der 55. Mathe Olympiade Niedersachsen teil.

Mit viel Spaß und Ausdauer bewältigten sie die zum Teil recht kniffligen Aufgaben.

Für die 3. Runde qualifizierten sich schließlich 3 Kinder aus den 3. Klassen und 8 Kinder aus den 4. Klassen.

Am 19.05.2016 stellten sie sich der Herausforderung, die Aufgaben der 3. Runde zu bearbeiten. Acht Kindern gelang dies mit großem Erfolg: Willi John und Emma Turkowski erzielten den 1. Preis. Kjell Gieseler, Jannis Lueken und Luke Lavès freuten sich über einen 2. Preis. Des 3. Preis erhielten Kian Staggenborg, Hede Böckmann und Ronja Beckermann.

 

Alle Kinder erhielten eine Teilnehmerurkunde sowie einen Aufkleber der Mathe Olympiade. Die Preissieger freuten sich zudem über ein Geduldsspiel.

 

Solarkisten an der Grundschule

NWZ 20.05.2016

13.05.2016 Fußballturnier der Gemeinde in Großenkneten

NWZ 20.05.2016

25.04.2016 Präsentationsveranstaltung von "Mein Körper gehört mir"

NWZ, 29.04.2016

 

12.04.2016 Fuß- und Völkerballturnier der 3. und 4. Klassender grundschule Großenkneten

4b, 4b ... , 3b vor, noch ein Tor ...., so, oder ähnlich hallte es vielstimmig am vergangenen Dienstag, 12.04.2016, durch die Großenkneter Turnhalle, als die Grundschule Großenkneten ihr diesjähriges Fuß- und Völkerballturnier durchführte.

Mathe, Deutsch oder Sachunterricht war für die  Dritt- und ViertklässlerInnen weit weg, an diesem Tag stand das traditionelle Fuß- und Völkerballturnier im Mittelpunkt.

Aufgeregte, hochmotivierte und engagierte Fußballspielerinnen und Fußballspieler, völlig erschöpfte VölkerballspielerInnen, begeistert anfeuernde MitschülerInnen und Lehrerinnen - alle waren begeistert bei der Sache, krank sein gab es nicht. 

Kein Ball wurde aufgegeben, kein Weg war zu weit, Angst vor Ballberührungen und Körperkontakt gab es nicht. Engagiert und mit vollem Einsatz und unter den Anfeuerungen der MitspielerInnen sowie der als Zuschauer erschienen MitschülerInnen aus den ersten und zweiten Klassen sowie einiger Eltern, jagten die FußballspielerInnen in gemischten Mannschaften dem runden Leder nach - irgendwie musste das Runde doch ins Eckige zu bekommen sein.

Einige Spiele waren heiß umkämpft, manchmal  fielen die entscheidenden Tore, wie bei den Großen, erst in den letzten Sekunden, einige Spiele endeten auch mit sehr deutlichen Ergebnissen.

Ohne auch nur in die Nähe einer Niederlage zu geraten gewann zum dritten Mal hintereinander die Klasse 4b mit 9:0 Punkten und 12:1 Toren das Fußballaturnier deutlich. Toll hielten auch die SpielerInnen und Spieler der Klasse 3b mit und errangen einen hervorragenden zweiten Platz, gefolgt von den Mannschaften der Klasse Klasse 4a und der Klasse 3a.

Während beim Fußballspiel die Hände nicht ganz so wichtig waren, außer beim Rempeln und Drücken,  beim Einwurf  und beim Wiederaufstehen nach einem Sturz, brauchten die VölkerballspielerInnen beide Hände, flinke Füße und ein gutes Reaktionsvermögen. Unter artistischen Einlagen wurde um jeden Ball gekämpft, dem entgegenfliegenden Ball ausgewichen oder versucht, ihn zu fangen, Einige SchülerInnen schienen gar Backe an ihren Händen zu haben, jeder Ball wurde von ihnen gegriffen, keiner ging verloren.

Bei diesem Turnier, welches mit Hin- und Rückspielen ausgetragen wurde, nutzte die lautstarke Unterstützung ihrer MitschülerInnen der Klasse 4b nichts, hier setzte sich die Klasse 4a deutlich durch. Alle Spiele wurden gewonnen, lediglich die hier zweitplatzierte Mannschaft,  die Klasse 4b, konnte sich einigermaßen der Wurfkraft und Treffsicherheit der 4a erwehren. Hinter den beiden 4. Klassen wurde 3. Sieger die Mannschaft der Klasse 3a, dann folgte die Mannschaft der 3b.

Müde, aber zufriedene Kinder verließen fachsimpelnd kurz vor 12.00 Uhr die Turnhalle, planten neue Fuß- und Völkerballheldentaten für das nächste Jahr.

Nur die FußballspielerInnen konnten nicht genug bekommen. Im Anschluss  an das Turnier ging es in der Fußball-AG mit Werner Schaar weiter ... und einige sollen am Nachmittag auch noch Fußballtraining gehabt haben.

 

Herzlichen Glückwunsch  beiden Siegermannschaften.

Dank aber auch an alle anderen Mannschaften für ihren großen und sehr fairen Einsatz. Verletzungen gab es dementsprechend keine. Toll!

Prima vorbereitet und begleitet wurde das Turnier auch in diesem Jahr wieder von den Sportlehrkräften und dem Leiter unserer Fußball-AG, Werner Schaar.

Ecki Paradies, der Mann mit der besonderen Stimme, der jahrelang unser „Hallensprecher und Motivator“ war, konnte dieses Mal aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein. Gute Besserung wünschen wir ihm alle.

Auf ein Neues im nächsten Jahr.

 

Ergebnisse Völkerball

 

 

3a     

Punkte/Spieler

3b           Punkte/Spieler

4a

Punkte/Spieler

4b

Punkte/Spieler

 

  1. Spiel (H)

 

 

0:2

 

6:9

 

0:2

 

0:8

 

2:0

 

9:6

 

2:0

 

8:0

 

      2.  Spiel (H)

 

 

0:2

 

5:8

 

0:2

 

0:11

 

2:0

 

11:0

 

2:0

 

8:0

 

  1. Spiel (H)

 

 

2:0

 

8:0

 

0:2

 

0:8

 

2:0

 

8:5

 

0:2

 

5:8

 

  1. Spiel (R)

 

 

0:2

 

4:9

 

0:2

 

4:9

 

2:0

 

9:4

 

2:0

 

9:4

 

  1. Spiel (R)

 

 

0:2

 

4:9

 

0:2

 

1:11

 

2:0

 

11:1

 

2:0

 

9:4

 

  1. Spiel (R)

 

 

0:2

 

4:6

 

2:0

 

6:4

 

2:0

 

9:6

 

0:2

 

6:9

 

Gesamt

 

 

2:10

 

31:41

 

2:10

 

11:51

 

12:0

 

57:22

 

8:4

 

45:25

 Endstand: 

 

Klasse

Punkte

Spieler

1. Platz

4a

12:0

57:22

2. Platz

4b

8:4

45:25

3. Platz

3a

2:10

31:41

4. Platz

3b

2:10

11:51

   lichen  Glückwunsch!

 

Ergebnisse Fußball

 

 

3a

Punkte/Tore

3b

Punkte/Tore

4a

Punkte/Tore

4b

Punkte/Tore

 

 

  1. Spiel

 

 

 

0:3

 

1:3

 

0:3

 

1:3

 

3:0

 

3:1

 

3:0

 

3:1

 

 

      2.  Spiel

 

 

0:3

 

0:1

 

3:0

 

1:0

 

0:3

 

0:3

 

3:0

 

3:0

 

  1. Spiel

 

 

0:9

 

0:6

 

3:0

 

2:1

 

0:3

 

1:2

 

3:0

 

6:0


Gesamt

0:9

 

1:9

6:3

 

4:4

 

3:6

 

4:6

 

9:0

 

12:1

 

 

 Endstand: 

 

Klasse

Punkte

Spieler

1. Platz

4b

9:0

12:1

2. Platz

3b

6:3

4:4

3. Platz

4a

3:6

4:6

4. Platz

3a

0:9

1:10

   lichen  Glückwunsch!

 

10.03. und 11.03.2016 Schüler schulen Senioren


Grundschüler zeigen Senioren die digitale Welt

Bereits zum vierten Mal wurde das Projekt "Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren" in der Grundschule Großenkneten durchgeführt.

Einige Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen zeigten ihren Großeltern und Bekannten in insgesamt sechs Schulstunden Tipps und Tricks im Umgang mit dem Computer.  Dabei wurden zum Beispiel Einladungen mit Microsoft Word erstellt oder das Hotel für den nächsten Urlaub im Internet gesucht.

„Die Kinder haben sich ein halbes Jahr lang jeden Freitag in der Frühstunde auf diese Schulung vorbereitet“, erzählte Annika Spille,  zuständig  für das Projekt an der Schule. "Für sie war es besonders spannend einmal die Rolle des Lehrers zu übernehmen. So haben nicht nur die Senioren, sondern auch die Kinder viel gelernt."

Finanziell unterstützt wurde das Projekt auch dieses Jahr wieder mit einer Spende von der LzO Großenkneten. Filialleiter Sebastian Merz zeigte sich begeistert von dem Projekt: "Ich finde das ist eine tolle Sache. Es ist schön zu sehen, wie Jung und Alt voneinander profitieren können."

Eine Fortsetzung des Projektes ist für das nächste Schuljahr geplant.

 

08.03.2016 Faustballturnier der Gemeinde in Ahlhorn

   NWZ 09.03.2016

 

01.03.2016 Aktion saubere Landschaft

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule Großenkneten an der Aktion Saubere Landschaft. Die SchülerInnen befreiten Wege, Straßenränder und Spielplätze von achtlos weggeworfenem Müll, der hauptsächlich von Erwachsenen versucht worden ist.;)

18.02.16 Lesung mit Boris Pfeiffer

NWZ 19.02.2016       

 

 

            

05.02.16 Karneval

Heute haben wir uns verkleidet und in der ersten und zweiten Stunde ordentlich in unseren Klassen Karneval gefeiert! Danach ging es trotz Regenschauern durch das Dorf. Die Samba AG hat uns dabei mit tollen Rhythmen begleitet und ganz viele Eltern haben uns Bonbons zugeworfen.

Anschließend gab es die große Modenschau in der Pausenhalle, bei der alle Kinder ihre Kostüme zeigen konnten.

 

Weihnachtsforum

 

 17.11.2015 7. Lesewettbewerb an der Grundschule Großenkneten


An diesem Dienstag war es wieder so weit. Die Schulbücherei, sonst um diese Uhrzeit meistens verwaist, war Ort großer Unruhe und ungewöhnlicher Vorgänge.

Der Kleine Drache schlägt Purzelbäume, Wir spielten den ganzen Tag und die Schwarze Fünf spielte die Geschichte von den Schweinen, dem Kaiser und dem Bürgermeister.

Zum inzwischen 7. Mal wurde der Lesewettbewerb der Grundschule Großenkneten ausgetragen. Jeweils zwei SchülerInnen der zweiten, dritten und vierten Klassen waren in und von ihren Klassen als diejenigen LeserInnen ausgewählt worden, die am diesjährigen Vorlesewettbewerb teilnehmen konnten.

Deutlich war den TeilnehmerInnen Anspannung und Aufregung anzumerken.

Alle nominierten Jungen und Mädchen fieberten aufgeregt ihren Auftritten entgegen.

In der ersten Runde konnten die Kinder aus einem von ihnen selbst gewählten Buch vorlesen. Im zweiten Durchgang gab die Jury, die aus Frau Mosenhauer, Frau Boek, der Betreuerin der Schulbücherei sowie Herrn Neumann bestand, in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Deutschlehrkräften, die Texte vor.

Unsere Pädagogische Mitarbeiterin, Frau Menkens, musste an diesem Morgen einmal keinen Unterricht erteilen, sondern sorgte dafür, dass die Aufregung bei den wartenden Kindern nicht zu groß wurde und kümmerte sich um aufgeregte Kinder beziehungsweise verteilte die im zweiten Durchgang des Wettbewerbs vorzulesenden unbekannten Lesetexte.

 

Auch in diesem Jahr fiel es der Jury nicht leicht, sich für einen Jahrgangssieger zu entscheiden.

Besonders spannend war der Ausgang in den vierten Klassen. Gut betonte und deutlich und laut vorgetragene, teilweise fehlerfreie Lesevorträge waren zu hören. Letztlich setzte sich aber bereits zum zweiten Mal Ronja Beckermann gegen Pia Lukaszewicz durch. In den zweiten Klassen überzeugte die Siegerin Jule van de Velde durch ihre sehr souveränen Lesevorträge. Lena Schürmann überzeugte die Jury durch runde, flüssige und gut betonte und nahezu fehlerfrei vorgetragene Lesetexte.

 

Allen Jahrgangsbesten gratulieren wir recht herzlich, aber vielen Dank und herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen TeilnehmerInnen. Weiterhin viel Spaß beim Lesen!

 

Lesewettbewerb 2015

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Klasse 2a:    Finn Heuchlow

              Konrad Lueken

 

Klasse 2b:    Finn Lueken

                       Jule van de Velde

 

Klasse 3a:    Hendrik Beckering

             Chayenne Hindenburg

 

Klasse 3b:    Phil Hoopmann

              Lena Schürmann

 

Klasse 4a:    Ronja Beckermann

              Dominik Rogow

 

Klasse 4b:    Malte Alexander Hausmann

              Pia Lukaszewicz

 

 

 

Jahrgangssiegerinnen und Jahrgangssieger

 

Jahrgang 2:       Jule van de Velde

 

Jahrgang 3:       Lena Schürmann

    

Jahrgang 4:       Ronja Beckermann

 

 Übergabe der ADAC Warnwesten

 

Erntedankgottesdienst 01.10.2015

  

 

Morphius war wieder da! 07.09.2015 und 08.09.2015

  

 

Einschulung 05.09.2015